Gemeinschaftspraxis Priv. Doz. Dr. Arne Willruth - Dr. Helmut Borgers

Pränatale Diagnostik, Degum Stufe III und II

Praxis

Seit 2004 ist der Schwerpunkt unserer Gemeinschaftspraxis die Pränatale Medizin und Diagnostik.

Die Pränatalmedizin ist aus mehreren Gründen ein außerordentlich sensibles Arbeitsfeld, welches sehr spezielle Anforderungen an alle Beteiligten stellt.

Neben der meist überwiegenden Freude über eine Schwangerschaft bestehen aber auch häufig Unsicherheiten und Ängste der Schwangeren, dass Ihr ungeborenes Kind nicht gesund sein könnte, insbesondere dann, wenn im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen Auffälligkeiten gefunden werden. Die Diagnose einer Erkrankung Ihres Kindes erschüttert die Eltern oft mehr, als wenn bei Ihnen selbst eine Erkrankung festgestellt wird. Darüber hinaus steht die pränatale Medizin so häufig wie wahrscheinlich kein anderer medizinischer Bereich im Fokus der Öffentlichkeit und wird dort meist mehr als kontrovers diskutiert.

Um diesen besonderen Anforderungen Rechnung zu tragen, ist es uns ein besonderes Anliegen, unseren Patientinnen in einer freundlichen, angstlösenden und persönlichen Atmosphäre eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung anzubieten, bei der sie und ihr ungeborenes Kind im Mittelpunkt stehen. Erklärtes Hauptziel ist es, dass Sie als Patientin zufrieden und umfassend beraten unsere Praxis wieder verlassen. Im Falle von Problemen sehen wir uns als Schaltstelle zur Koordination von weiteren erforderlicher Maßnahmen und Beratungen, um die Voraussetzungen für einen möglichst optimalen Ausgang der Schwangerschaft zu schaffen. Sollte die Diagnostik Befunde erbringen, die zu einer Schwangerschaftskonfliktsituation führen, sehen wir unsere Aufgabe darin, Sie als Schwangere so umfassend zu beraten (ggf. auch interdisziplinär mit anderen Fachrichtungen; siehe unter Kooperationen) und Hilfestellungen anzubieten, dass Sie sich in der Lage sehen, die für Sie richtige Entscheidung über den weiteren Verlauf der Schwangerschaft zu treffen.